Klaraheim Hall in Tirol

Von außen ist nicht sichtbar wo das Klaraheim endet und das Kloster der "Schulschwestern" beginnt. Auch im Inneren, im Zusammenleben verschwimmen diese Grenzen oft, denn wir alle profitieren vom harmonischen Miteinander.

So werden zum Beispiel pflegebedürftige Ordensschwestern tagsüber von Klosterschwestern umsorgt, in der Nacht versehen MitarbeiterInnen des Klaraheimes diesen Dienst. Natürlich sind auch geistliche Schwestern bei diversen Veranstaltungen im Klaraheim gern gesehen. Im Gegenzug steht unserem Haus der große Garten offen. Auch der stets geschmackvoll geschmückte Eingangsbereich, das Cafe und die Kapelle zeugen vom Wirken der Ordensfrauen. Kloster und Klaraheim "teilen" sich nicht nur den Hausmeister, auch in der Wäscherei sind die Mitarbeiterinnen für Beides zuständig.

So gibt es noch Vieles, bei dem die "Grenzen" verschwimmen. Das ist gut so, denn uns allen ist klar: Gemeinsam sind wir stark!

Zur Webseite der Tertiarschwestern Hall

Anschrift

Klaraheim
Unterer Stadtplatz 14a
A-6060 Hall in Tirol

Telefonnummer: +43 5223 57929
Fax: +43 5223 57929-4003

info@klaraheim.at


Stellenmarkt

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wir werden sie gerne in Evidenz halten und bei Freiwerden einer geeigneten Stelle Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

zum Stellenmarkt


Heimplatz gesucht?

Wir freuen uns über ihre Anfrage und geben Ihnen gerne Informationen über unser Haus weiter und beraten Sie bezüglich einer Aufnahme in unser Heim.

Heimplatz Information


Volltextsuche

Diese Volltextrecherche erleichtert das Auffinden von Texten auf dieser Website.

Wohn- und Pflegeheim der Tertiarschwestern